Akku-Rechner

Häufig wird nach mehr Reichweite gerufen. Doch ein großer Akku kostet Geld und verursacht CO2-Emissionen in der Herstellung. Mit diesem Rechner können Sie ermitteln, welche Akkugröße für Sie sinnvoll ist.

 

Fahrzeug-Vorwahl

 

Allgemeine Parameter

Akku-Kapazität
kWh
Energiemenge, die der Akku speichern kann.
Lebensdauer
Jahre
Ladezyklen
Der Akku muss getauscht werden, je nach dem, was zuerst eintritt.
Garantiebedingungen des Herstellers sind ein Anhaltspunkt.
10 Jahre und 1000 Vollzyklen liegen in der richtigen Größenordnung.
Verbrauch
kWh/100km
Stromverbrauch des Fahrzeugs im realen Betrieb.
Sie können entweder den Verbrauch oder die Reichweite eingeben.
Reichweite
km
Reale Reichweite = Akku-Kapazität / Verbrauch
Sie können entweder den Verbrauch oder die Reichweite eingeben.
Fahrleistung
km/Jahr
Wie viele km werden durchschnittlich pro Jahr gefahren?
Akkutausch nach
Jahren
Ladezyklen
km
Berechnung der Lebensfahrleistung für den Akku.
Je nach dem, was zuerst eintritt:
Anzahl der maximalen Ladezyklen erreicht
oder kalendarische Haltbarkeit abgelaufen.

 

Kosten

Akku-Preis
Euro/kWh
Euro
Akku-Preis = Preis je kWh x Akku-Kapazität
Ein Feld ausfüllen, das jeweils andere wird dann berechnet.
Derzeit liegt der Endkundenpreis bei etwa 350 Euro/kWh.
Strom-Preis
ct/kWh
Haushaltsstrom: ca. 28 ct/kWh
Eigene Photovoltaik-Anlage: ca. 15 ct/kWh
Akku-Verschleißkosten
Euro/100km
Akku-Verschleißkosten = Akku-Preis / Lebensfahrleistung
Stromkosten
Euro/100km
Stromkosten = Strom-Preis x Verbrauch
Gesamtkosten
Euro/100km
Gesamtkosten = Akku-Verschleißkosten + Stromkosten

 

CO2-Emissionen

Akku-Herstellung
kg CO2/kWh
kg CO2
Emission bei der Akku-Herstellung = Emission je kWh x Akku-Kapazität
Ein Feld ausfüllen, das jeweils andere wird dann berechnet.
140 kg CO2/kWh laut ifeu – Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg GmbH
Strom-Erzeugung
g CO2/kWh
Bundesdurchschnitt 2016: 471 g CO2/kWh
Ökostrom: annähernd 0
Akku-Herstellung
g CO2/km
Emission bei der Akku-Herstellung / Lebensfahrleistung
Strom-Verbrauch
g CO2/km
Emission bei der Strom-Erzeugung x Verbrauch
Gesamtemission
g CO2/km
Gesamtemission = Emission bei der Akkuherstellung + Emission bei der Strom-Erzeugung

 

Fazit

Ein E-Fahrzeug ist dann wirtschaftlich und ökologisch sinnvoll, wenn Batteriegröße und Jahresfahrleistung im richtigen Verhältnis stehen.